Medienecho & Preise

Preise:

2011        1. Platz der on3 Lesereihe des Bayrischen Rundfunks

2014        Kulturanerkennungspreis der Stadt Königsbrunn für Literaur

 

Medienecho:

 

Königsbrunnerin trägt eigene Gedichte per Computer vor – weil sie nicht sprechen kann
(aus der Augsburger Allgemeinen vom 23.11.2015)

Veronika Raila, die Trägerin des Anerkennungspreises zum Kulturpreis 2015, tritt in der Reihe „Außergewöhnlich – Gewöhnlich“ des Kulturbüros Königsbrunn auf. Wie sie trotz schwerer Behinderung kreativ tätig sein kann.

Link zum ganzen Beitrag


Festival – look & roll: Behinderung im Kurzfilm
(Arte Beitrag vom 03.11.2012)

Alle zwei Jahre findet in Basel das Festival „look & roll“ statt – eins der wenigen Kurzfilmereignisse weltweit zum Thema „Behinderung“ …

Link zum ganzen Beitrag


Eindringlich poetische Wortgewalt
(aus der Augsburger Allgemeinen vom 13.10.2013)

Eine Autorenlesung im herkömmlichen Sinne war es nicht. Eine Lesung der nicht sprechenden Autorin Veronika Raila kann es aber auch nicht geben.

Link zum ganzen Beitrag


Berührt und wachgerüttelt
(aus der Augsburger Allgemeinen vom 30.04.2012)

Eine Autorenlesung in der Stadtbücherei vor gut 100 Zuhörern vermittelte bewegende Texte der Königsbrunner Schriftstellerin und Autistin Veronika Raila

Link zum ganzen Artikel


Gewinnerin der on3 Lesereise – Veronika Raila – interviewt von Carsten Schmidt
(Interview auf ‘Mein Bayern’ vom 01.12.2010)

Link zum ganzen Interview


“Wie war ich?” – Veronika Raila gewinnt on3-Lesereihe
(Artikel auf ‘Lesekreis’ vom 29.10.2010)

Link zum ganzen Artikel


Die vorerst letzte Männer-WG
(aus der Augsburger Allgemeinen vom 16.10.2010)

Eine ungewöhnliche Art Literatur aufzunehmen, demonstrierten sechs Studenten der Universität Augsburg in der Mittleren Mühle in Bobingen. Unter dem Titel “Das Schwabinger Schneien” präsentierten sie Texte, die durch Verlinkung interaktiv lesbar sind. Und je nach angeklicktem Computer-Link im digitalen Text verändert sich der Verlauf der erzählten Geschichte …

Link zum ganzen Artikel


Wo Wort und Klang sich treffen
(aus der Augsburger Allgemeinen vom 23.06.2010)

Ein außergewöhnlicher literarischer Abend fand im voll besetzten Restaurant Rabe im Kulturhaus Abraxas statt. Vorgestellt wurde Veronika Railas Debüt “Vronis Wunder”. Da die 18-jährige Autorin, die an Autismus und einer schweren Körperbehinderung leidet, nicht sprechen kann, liehen der Augsburger Schauspieler Dieter Goertz sowie die Studentin Christin Zenker der Autorin ihre Stimme. Einfühlsam und gleichzeitig bewegend lebendig brachten sie die Texte mit oft deutlich erkennbarem autobiografischen Bezug und Gedichte der jungen Autorin zu Gehör…

Link zum ganzen Artikel


Wortlos wortreich
(aus der Augsburger Allgemeinen vom 16.06.2010)

Veronika Raila hat Autismus und eine schwere Körperbehinderung. Auch wenn sie nie sprechen können wird, weiß sie sich virtuos der Sprache zu bedienen. Schon mehrfach begeisterten die Texte der 18-Jährigen bei Lesungen das Publikum. Nun erscheint mit “Vronis Wunder” das erste Buch mit kurzen Texten und Gedichten der jungen Frau, das an diesem Donnerstag im Restaurant Rabe im Kulturhaus Abraxas vorgestellt wird…

Link zum ganzen Artikel


“Ich wurde vom Monster zum Menschen”
(aus dem Onlineangebot der Süddeutschen Zeitung vom 29.03.2010)

Veronika Raila ist Autistin und schwer körperbehindert. Einst wurde ihr ein Intelligenzquotient von null attestiert. Heute studiert sie – mit Erfolg…

Link zum ganzen Artikel


IQ von null attestiert – jetzt geht Veronika an die Uni
(aus der Augsburger Allgemeinen vom 21.09.2009)

Experten attestierten Veronika einen IQ von null attestiert. Doch das autistische Mädchen schaffte den Weg an die Uni …

Link zum ganzen Artikel